Das Logo der IGS Burgdorf
Start Termine

Leitbild

für die

Eltern, Schüler/innen, Lehrer/innen sowie Mitarbeiter/innen der

IGS Burgdorf

 

Wir brauchen alle!

Alle bleiben zusammen,
niemand bleibt zurück,
niemand wird beschämt,
jeder wird geachtet.“

 

ZIEL:

Alle am Schulleben Beteiligten arbeiten eng zusammen, damit unsere Schüler und Schülerinnen den bestmöglichen Schulabschluss und Berufsstart erhalten

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

13.04.2015

GEMEINSAM LERNEN

In unserer Schule leben und lernen wir in und mit der Gemeinschaft. Dieses Leben in der Gemeinschaft setzt die Integration aller am Schulleben Beteiligten voraus. Dieses Ziel kann nur erreicht werden, wenn sich alle gegenseitig unterstützen.

 

INDIVIDUELLE FÖRDERUNG

Um die Lernentwicklung des Einzelnen zu fördern, kooperieren die Lehrerinnen und Lehrer, die gemeinsam eine Lerngruppe oder einen Jahrgang unterrichten und koordinieren ihre Arbeit so, dass alle Fächer ihren spezifischen Beitrag zur ganzheitlichen Förderung der Schüler leisten. Dieser Prozess verlangt die Bereitschaft zum Dialog. Schüler und Eltern werden regelmäßig über Lernentwicklungen durch unsere Lehrerschaft informiert.

 

KONSEQUENZ

Konsequent sein bedeutet, sich folgerichtig zu verhalten.

Hier sind Regeln wichtig, nach denen sich alle richten. Grundsätzlich geht es darum, bei entstandenem Schaden diesen wiedergutmachen. Diese Prinzipien sollen zu einem entspannten Verhältnis zwischen Schüler- und Lehrerschaft beitragen.

 

LERNUMGEBUNG

Die Lernumgebung ist die Summe aller Faktoren, die das Lernen beeinflussen.

Uns ist dabei wichtig, dass das Schulgebäude und unsere Klassenräume einen gepflegten und angenehmen Eindruck vermitteln, welche das Lernen positiv beeinflussen und dazu führen, dass die Schüler respektvoll damit umgehen.

 

RESPEKT

Wir begegnen einander an unserer Schule mit Achtung, Offenheit und Verlässlichkeit. Das Bemühen um Gerechtigkeit steht im Vordergrund.

Alle am Schulleben Beteiligten gehen respektvoll miteinander um.

Lehrer, Schüler und Eltern stehen in der Pflicht, ihre speziellen Aufgaben mit größtmöglicher Sorgfalt zu erfüllen und sich ihrer Vorbildfunktion bewusst zu sein

 

SCHULLEBEN

Wir führen viele gemeinsame Aktivitäten im Schuljahr durch.

Es ist uns wichtig, dass unsere Schüler und Schülerinnen die Möglichkeit haben, demokratische Verhaltensweisen einzuüben, z.B. über die Schülermitverwaltung. Die aktive Beteiligung der Schüler an der Mitgestaltung fördert die Identifikation mit unserer Schule. Den guten Kontakt zu den Erziehungsberechtigten sehen wir als unverzichtbar an. Sie tragen entscheidend zum Gelingen des schulischen Zusammenlebens bei, indem sie ihre Verantwortung wahrnehmen, ihre Kinder unterstützen und mit den Lehrern vertrauensvoll zusammenarbeiten.


SOZIALKOMPETENZ

Als schulische Gemeinschaft benötigen wir gemeinsame Werte und Regeln, die das friedliche Zusammenleben ermöglichen. Wir bekennen uns dazu, die Schüler im Geiste dieser Werte zu erziehen: Ehrlichkeit, Toleranz und Verantwortungsbewusstsein prägen das Handeln. Alle Konflikte werden gewaltfrei gelöst. Körperliche Gewalt, verbale Gewalt und Gewalt gegen Dinge verstoßen gegen unsere Wertvorstellungen. Sauberkeit und schonender Umgang mit anvertrauten Gegenständen und Räumlichkeiten bestimmen unser Handeln.

 

STÄRKUNG DER SELBSTSTÄNDIGKEIT

Wir stärken die Fähigkeit eines jeden, Verantwortung für das eigene Denken und Handeln, für das eigene Lernen und die eigene Leistung zu übernehmen. Nur so können wir die individuellen Lernvoraussetzungen und –möglichkeiten positiv nutzen und entwickeln

 

UNTERRICHT

Ein gut gestalteter und motivierender Unterricht, der es jeder Schülerin und jedem Schüler ermöglicht, durch Leistung Erfolge zu erzielen, baut auf den individuellen Bedürfnissen des Einzelnen auf. Unsere Lehrkräfte bieten ein reiches Angebot von verschiedenen Unterrichtsformen und modernen Lernmöglichkeiten an.

 

WOHLFÜHLEN

ist eine entscheidende Voraussetzung, um lernen und schulische Leistungen erbringen zu können. Damit sich bei uns alle wohlfühlen, soll unsere Schule ein Lern- und Lebensort sein, an dem angstfrei gelernt werden kann.